Georg Blüm . Wirtschaftsberatung

Kommunikation: bluem@geofin.de mobil  0173 8346358   tel. 0931 790135

"Private Investing" ist eine fondsgebundene Vermögensverwaltung, bei der vermögensverwaltende Fonds eingebunden sind.

Die Kriterien:

Permanente Beobachtung des Kapitalmarktes

Aktive Umschichtung bei Marktveränderungen

Das Risikoempfinden des Anleger wird eingestuft, um die Verluste begrenzen zu können

Durch aktive Betreuung werden Schwankungen möglichst vermieden

Chancen für neue Investmentideen können schnell umgesetzt werden

Der Vermögensverwalter ist auch der Risikoverwalter

Das Anlagekonzept mit dem Ziel sicherer Vermögenszuwächse und Inflationsabsicherung zu gewährleisten, soll mit der neuen fondsgebundenen Vermögensverwaltung für Privatanaleger bereits mit kleineren bis mittleren Anlagesummen ermöglicht werden.

Transparenz und Flexibilität genießen dabei hohen Stellenwert.

Die Depots werden vom renommierten Privatbankhaus Metzler mit seiner Fondsplattform Metzler Fund Xchange geführt. Die Asset-Allokation wird von erstklassigen, unabhängigen Asset-Managern geliefert - namentlich C-Quadrat, Performance Swiss AG, smart-invest GmbH und FondsConsult Research AG. Die BfV AG selbst fungiert als professioneller Vermögensverwalter.

Das neue Konzept ist zu verstehen als Antwort auf den Vertrauensverlust der Kunden und dem Wunsch nach Erfüllbarkeit der Erwartungen sowie der Nachvollziehbarkeit des Produktes“

Die Kosten für den Erwerb und die Verwaltung der Depots werden transparent und übersichtlich ausgewiesen. Alle Bestandsvergütungen werden ausweislich an den Kunden zurückerstattet.

Dieses Konzept eignet sich besonders für Anleger, die ihr Geld professionell und nachvollziehbar angelegt wissen wollen.

Bereits ab 200 Euro monatlich sind Sparpläne möglich, bei Einmalanlagen beträgt die Mindesteinlage 10.000 Euro

Die BfV Bank für Vermögen AG überwacht konsequent die Anlagevorschläge innerhalb der vier Portfoliostrategien sowie die Arbeit der Asset Manager, welche mit klaren Erwartungen und Zielen ausgestattet sind.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, die Anlagestrategie zu wechseln. Der Kunde wird über die Entwicklung seiner Vermögensanlage stets aktuell informiert. Dazu erstellt die BfV AG regelmäßige, ausführliche Reportings.

Je nach Ertragserwartung und Risikotoleranz können sich die Kunden für eines von vier Portfolien - welche ausschließlich in Deutschland zugelassene Investmentfonds investieren – entscheiden.

Jedes wird von einem spezialisierten Asset-Manager gesteuert.

Die Anlagestrategien haben eine Bandbreite von Sicherheit bis Renditechancen

defensiv    ausgewogen    Ökorendite   3+Airbag     dynamisch

Je nach strategischer Ausrichtung ist der Anteil an Aktienfonds mehr oder weniger hoch.

Das Kapital soll unmittelbar von den Chancen der internationalen Finanzmärkte profitieren.

Anlagestrategie defensiv

16,5 % Aktienfonds  (bis zu 30 %)

2,5 % Cash

57,0 % Rentenfonds

24,0 % Alternatives

Startallokation

Produktbeschreibung / angesprochene Anleger

Geeignet für Anleger, die ihr Kapital mittel- bis langfristig anlegen möchten und
Volatilitätsschwankungen von bis zu 8 % p.a. zugunsten des Kapitalerhalts und
eines angemessenen Ertragsniveaus in Kauf nehmen.

Angestrebte Ziele

Die Volatilität soll 8 % p.a. nicht überschreiten.
Die Performance / Zielrendite soll 4 % p.a. betragen.
Die Verlustschwelle von 6 % p.a. soll nicht überschritten werden.

Anlagestrategie ausgewogen

22,1 % Aktienfonds  (bis zu 50 %)
2,5 % Cash
5,4 % Alternatives
70% Rentenfonds

Produktbeschreibung / angesprochene Anleger

Geeignet für Anleger mit mittel- und längerfristigem Anlagehorizont.
Die Wertschwankungen entsprechen der höheren Ertragserwartung.
Die Rendite hat für die Anleger eine hohe Priorität.
Im Gegenzug akzeptieren sie auch Wertschwankungen bei Ihrer Vermögensanlage.
Ihr Ziel ist eine ausgewogene Vermögensstruktur unter Ausnutzung chancenreicher Anlageformen.

Angestrebte Ziele

Die Volatilität soll 12 % p.a. nicht überschreiten.
Die Performance/ Zielrendite soll 6 % p.a. betragen.
Die Verlustschwelle von 10 % p.a. soll nicht überschritten werden.

Anlagestrategie dynamisch 

2,5 % Cash
97,5 %  Aktienfonds

Produktbeschreibung / angesprochene Anleger

Geeignet für Anleger, die ihr Kapital mittel- bis langfristig anlegen möchten und
Volatilitätsschwankungen von 20 % zugunsten eines höheren Ertragspotenzials
in Kauf nehmen.

Angestrebte Ziele

Die Volatilität soll 20 % p.a. (ab einem Beobachtungszeitraum von 250 Tagen)
nicht überschreiten.
Die Performance / Zielrendite soll 8 % p.a. (über einen Marktzyklus von 4 Jahren) betragen.
Die Verlustschwelle von 15 % p.a. (Kalenderjahr) soll nicht überschritten werden.

der Anleger sollte sich in jedem Fall, je nach Risikoprofil,
auf eine Anlagedauer zwischen 2 und 6 Jahren einstellen

BfV Bank für Vermögen AG, Hohemarkstraße 22, 61440 Oberursel, Deutschland

Vermittler nach § 2 Abs. 10 KWG der BfV Bank für Vermögen AG